gva2

Gisela  - Vietzke - Immobilien
Leyentalstraße 78 a, 4 77 99  Krefeld
Tel.  02151 / 61 38 79     Fax 02151 / 80 20 56      E-Mail   gva@vietzke-immobilien.de

Über mich
Als langjährige Mitarbeiterin eines großen Bauträgers habe ich Erfahrung und Fachwissen auf dem Gebiet der Immobilienwirtschaft. Als 1980 Geschäftsfreunde einen seriösen Makler suchten, sprachen Sie mich an, ob ich dies nicht übernehmen könne. Ich habe darauf hin bei der Stadt Krefeld ein Gewerbe nach der Makler- und Bauträgerverordnung eintragen lassen und arbeite seitdem neben meinem Hauptberuf als Immobilien-Maklerin.

Þ Da die Maklertätigkeit nicht meine Haupteinnahme ist, bin ich unabhängig und muß nicht “um jeden Preis” vermieten. Der Vermieter hat davon den Vorteil, daß ich ihm keine “faulen” Mieter unterschiebe und der Mieter, daß ich ihm nichts vormache (niedrige Nebenkosten, Baumängel u.a.) und er angenehme Nachbarn hat.Ek-v2

Kaufobjekte
Häufig wurde von meinen Kunden auch der Wunsch nach dem Kauf eines Eigenheimes an mich herangetragen. Deshalb bin ich seit 1989 unter dem Namen  GVA-Architektenhäuser in kleinem Rahmen auch als Generalübernehmer tätig. Meine Spezialität ist es, in Zusammenarbeit mit einem freien Top-Architekten
www.aknw.de/oppermann individuelle Einfamilienhäuser zum Festpreis zu bauen. Näheres entnehmen Sie meiner Homepage www.gva-architektenhaus.de . Einige aktuelle Kaufobjekte stelle ich auch hier vor.

Mietobjekte
Ich habe einen festen BeAns-vstand von Vermietern, mit denen ich seit langem zusammen arbeite und deren Objekte ich vermakele. Es handelt sich um ca. 50 Einfamilienhäuser und 20 Ein- bis Dreiraumwohnungen in guten Lagen Krefelds.

Þ Die Unterlagen einiger Standardobjekte ( DHH + DYK ) sowie das AKTUELLE Angebot können Sie auf dieser Homepage einsehen. Durch den großen Bestand an DHH habe ich regelmäßig Häuser in der Vermietung. Ich kann deshalb auch langfristig Objekte vormerken. Auf Ihre E-MAIL rufe ich gerne zurück.

Courtage
Das Regelhonorar für meine Vermietungstätigkeit beträgt 2 Monats-Kaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Normalerweise zahlt dies der Mieter. Falls erforderlich, kann man auch Ratenzahlungen vereinbaren.
Beim Verkauf, wenn nicht anders angegeben, 3.48% des Kaufpreises.

Þ Wenn ein/e Haus/Wohnung gut vermietbar (preiswert und attraktiv) sind, besteht für den Vermieter natürlich kein Grund, selber die Kosten oder gar die Mühe der Vermietung zu übernehmen. Deshalb ist es meistens so, daß die guten Häuser kostenpflichtig beim Makler sind und die schlechteren provisionsfrei oder direkt vom Vermieter/Verwalter angeboten werden.

Beratung
Das Mietrecht ist heute so kompliziert und restriktiv, daß ein normaler, seriöser Vermieter damit kaum zurecht kommt. Hat er erst den falschen Mieter, kann er diesen auch bei massivem Vertragsbruch (Mietrückstand, Störung des Hausfriedens u.a.) zumeist erst nach jahrelangem Prozeß wieder loswerden. Da bei solchen Mietern auch nach gewonnenem Prozeß nichts zu holen ist, kommt der Vermieter (meist auch kein Millionär) oft in erhebliche finanzielle Schwierigkeiten. Hier hilft der kompetente Makler. Er kann durch Erfahrung, gute Menschenkenntnis und Fachwissen das
Risiko des Vermieters minimieren.

Þ Aber auch für den Mieter ist der Makler hilfreich, weil er ihn beraten und vor Fehlern schützen kann. Ich versuche meinen Beruf gut zu machen und unzufriedene Mieter, die schnell wieder ausziehen, sind keine gute Werbung. Deshalb rate ich bereits im Vorfeld häufig ab, wenn mein Objekt für den Interessenten nicht das Richtige ist.

Referenzen
Da ich Mieter und Vermieter vertrete und auch schon mal später mit Rat und Tat behilflich bin, habe ich mir einen guten Ruf erarbeitet. Keiner zahlt gerne so etwas “Überflüssiges” wie z.B. einen Makler. Trotzdem sprechen die meisten “meiner” Mieter auch heute noch gut über mich. Hier kann ich  Anschriften nennen.
Es spricht auch für sich, daß ich bereits jahrzehntelang mit den gleichen Vermietern zusammenarbeite. Auch hier kann ich Referenzen nennen.
 

Suchen Sie einen freien Spitzenarchitekten? Klicken Sie Hier.